Wir, Hans and Nanja de Koning, haben ein hunderesort da 2002.

Das erfordert viel Bürsten

Ich (Nanja) verbrachte fast täglich viel Zeit damit, die Hunde zu bürsten. Aus diesem Grund fragte ich Hans, der immer schon ein Erfinder sein sollte; „Warum kann das Bürsten nicht automatisiert werden? Ist es nicht immer die gleiche Bürstbewegung?“
Eines Tages begann Hans also mit dem Basteln und entwickelt den ersten Prototyp einer automatischen Bürste, die aus 12 Bürsten bestand, die von einem Schuster vor Ort an ein Schleifband genäht wurden. Die Antriebswelle bestand aus einem Dremel und der ergonomische Griff aus einem Duschkopf. Das Ganze wurde von einer Bohrmaschine angetrieben…

Und es funktionierte! Nicht perfekt, aber es gelang uns, es im nächsten Jahr mit einigen Tests und Änderungen sowie der Hilfe eines enthusiastischen Designers zu verbessern. Auf diese Weise schufen wir eine absolut perfekt funktionierende Bürstmaschine, die einfach anzuwenden ist und mühelos das Fell jedes Hunds bürsten kann. Die automatische Bürste verringert die Bürstzeit auf bis 1/5 der Zeit, die es dauert, Ihren Hund manuell zu bürsten. Das Fell, der Schmutz und die Hauptschüppchen, die dabei anfallen, werden von einem Staubsauger aufgesogen, so dass kein Schmutz verbleibt und die Bürste während des gesamten Bürstvorgangs mehr sauber bleibt.
Das einzige, was man tun muss, ist die Bürste langsam durch das Fell des Hundes zu führen. Das Fell wird automatisch gebürstet und von allen Verknotungen befreit. Die Bürste verringert die Zeit für den Fellwechsel von Hunden, so dass sich in Ihrem zu Hause weniger Fell ansammelt.

Eine echte Wunderbürste, die Ihr Bürsterlebnis genau wie auch unseres verbessern wird!

kontakt hansnanja@planet.nl